Roman Berner Industrieelektronik GmbH

Datenschutzerklärung

  1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten

    Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch die Roman Berner Industrieelektronik GmbH.

    Verantwortlicher:
    Roman Berner Industrieelektronik GmbH
    Römerstrasse 18
    71296 Heimsheim
    Deutschland

    Datenschutzbeauftragter:
    Michael Groden

    Der Datenschutzbeauftragte ist unter der oben genannten Anschrift zu Händen des Datenschutzbeauftragten beziehungsweise unter Datenschutzbeauftragter@rbi-online.de erreichbar.

  2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

    1. Beim Aufrufen unserer Website

    2. Beim Aufrufen unserer Website https://www.rbi-online.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

      • IP-Adresse des anfragenden Rechners
      • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
      • Name und URL der abgerufenen Datei
      • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
      • verwendeter Browser und das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres
        Access-Providers

      Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

      • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website
      • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website
      • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität

      Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben genannten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

      Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die in den Logfiles temporär gespeicherten Daten werden anonymisiert und spätestens nach neun Wochen gelöscht.

      Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

    3. Bei Ihrer Kontaktaufnahme per E-Mail

    4. Sie haben die Möglichkeit, mit uns per E-Mail Kontakt aufzunehmen. Dabei werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihr Name und weitere von Ihnen mitgeteilte Daten) von uns gespeichert, um Ihr Anliegen zu bearbeiten. Es erfolgt keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte.

      Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, wenn die Konversation mit Ihnen beendet ist und die Speicherung nicht mehr erforderlich ist. Ihre personenbezogenen Daten werden nicht gelöscht, wenn wir aus einem anderen Rechtsgrund zur weiteren Speicherung berechtigt oder verpflichtet sind.

      Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

      Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. In Falle eines Widerrufs kann die Konversation per E-Mail nicht weitergeführt werden. Alle Ihre personenbezogenen Daten werden in diesem Fall gelöscht. Ihre personenbezogenen Daten werden nicht gelöscht, wenn wir aus einem anderen Rechtsgrund zur weiteren Speicherung berechtigt oder verpflichtet sind.

  3. Weitergabe von Daten

    Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

    • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben
    • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben
    • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung
      besteht, sowie
    • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

    Außer in den in dieser Datenschutzerklärung genannten Fälle geben wir Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter, wenn wir dazu durch Gesetz oder behördliche oder gerichtliche Anordnung verpflichtet sind.

  4. Betroffenenrechte

    1. Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

      • Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO
      • Recht auf Berichtigung oder Löschung nach Art. 16 und 17 DSGVO
      • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO
      • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Art. 21 DSGVO
      • Recht auf Unterrichtung nach Art. 19 DSGVO
      • Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO
      • Recht auf jederzeitigen Widerruf Ihrer Einwilligung nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO

      Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.

    2. Sie haben zudem das Recht nach Art. 77 DSGVO, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

      In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden

      Die für unseren Firmensitz zuständige Aufsichtsbehörde ist:
      Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
      Königstraße 10a
      70173 Stuttgart
      www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de

  5. Widerruf oder Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

    Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

    Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß
    Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

    Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@rbi-online.de

  6. Aktualität und änderung dieser Datenschutzerklärung

    Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

    Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unserer Website unter
    https://www.rbi-online.de/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.